Monats-Archive: August 2015

Mindestlohn

Mindestlohn Tarifvertrag Mindestlohn Deutschland Mindestlohn in Deutschland Mindestlohn Brutto oder Netto Mindestlohn Rechner, Berechnung Mindestlohn Mindestlohn - Gesetzlicher Mindestlohn, Gesetz Mindestlohn Minijob Mindestlohn geringfügig beschäftigte Mindestlohn Aushilfe, Aushilfen Mindestlohn auszubildende Mindestlohn - Kontrolle durch den Zoll Mindestlohn pro contra Mindestlohn nach Branchen Mindestlohn Gastronomie Mindestlohn Bau, Baugewerbe, Bauhauptgewerbe Mindestlohn Friseur Mindestlohn Maler Mindestlohn Landwirtschaft Mindestlohn…
Mehr lesen

Steuerberater

Ein Steuerberater berät sowohl privat als auch gewerblich bei betriebswirtschaftlichen und steuerrechtlichen Fragen. Ob der Steuerberater für Existenzgründung und Businessplan der richtige Kandidat ist? Lesen Sie bitte meinen Artikel dazu. Grundsätzlich handelt es sich beim Steuerberater um einen freien Beruf: In Österreich und Deutschland zählt der Steuerberater zu den klassischen Kammerberufen bzw. zulassungpflichtigen Tätigkeiten. Die…
Mehr lesen

Insolvenz – Ende oder Start?

Juristische Personen (z. B. AG, GmbH) und Personengesellschaften ohne eine natürliche Person als unbeschränkt Haftendem (z. B. GmbH & Co. KG) müssen bei Vorliegen der Insolvenzreife unverzüglich, spätestens aber drei Wochen nach Eintritt der Insolvenzreife den Insolvenzantrag beim zuständigen Gericht stellen. Das Insolvenzverfahren wird somit nicht durch Einschreiten des Gerichts von Amts wegen, sondern nur…
Mehr lesen

Handelsregister

Das Handelsregister ist ein öffentliches Verzeichnis, welches alle Kaufleute und Unternehmen aufführt, die von Rechts wegen einen Eintrag im Handelsregister aufgrund der gewählten Rechtsform machen müssen. Wenn Sie also relevante Firmendaten suchen, vor allen Dingen zur Bonität, Geschäftsführern etc. werden Sie beim Handelsregister immer fündig. Das Handelsregister erfüllt damit eine Publikationsfunktion und liefert Geschäftspartnern Kontroll-,…
Mehr lesen

Bundesanzeiger

Der Bundesanzeiger ist neben dem Bundesgesetzblatt ein Amtsblatt, welches zur Verkündung und Bekanntmachung von Informationen von den deutschen Bundesbehörden genutzt wird. Die Abkürzung lautet BAnz (seit März 2012, davor: BAnz.). Herausgegeben wird der Bundesanzeiger vom Bundesministerium der Justiz. Er erscheint im 1998 teilweise privatisierten Bundesanzeiger-Verlag. Der Bundesanzeiger-Verlag wurde 2006 vollständig privatisiert. Aber dazu später mehr.…
Mehr lesen

Freelancer – 15 Geheim-Tipps, 45 Jobbörsen

Die Freelancer Branche ist ein stark wachsender Markt, der insbesondere durch das Internet und diverse neue Freelancer Jobbörsen einen ungeahnten Aufschwung erlebt hat. Dabei gab es rein historisch schon immer den Freelancer, der halt einfach als Selbständiger oder freier Mitarbeiter bezeichnet wurde. Der angelsächsische Begriff des Freelancers hat Einzug gehalten, weil nahezu 80% der Freelancer…
Mehr lesen

Scheinselbstständigkeit

Scheinselbstständigkeit ist, wenn ein Auftragnehmer weisungsgebundene Tätigkeiten ausführt, die einer Arbeitnehmerschaft gleichkommen, und zugleich eine starke Integration in die Arbeitsabläufe des Auftraggebers vorhanden ist. Der Auftragnehmer ist dann zwar ein selbstständiger Unternehmer, rein von der Art seiner Tätigkeit her gilt er aber als Arbeitnehmer. Wenn der Mitarbeiter hinsichtlich dem Umfang der Arbeit, der Zeit und…
Mehr lesen