Finanzierungswissen

Wenn Sie ein Unternehmen gründen brauchen Sie eines ganz bestimmt: Geld. Denn wie heißt es im Volksmund so schön: „Ohne Moos nichts los“. Büromöbel, einen Firmenwagen, Personal, Werbung, die neue Homepage und vieles mehr müssen finanziert werden.

Diese Kosten variieren natürlich je nach Unternehmensidee. Um an eines der begehrten Förderdarlehen heran zu kommen und die Bank von Ihrem Vorhaben zu überzeugen, sollten Sie sich doch zuerst einmal ein gewisses Finanzierungswissen aneignen.

Businessplan Anforderungen Venture-Capital

Jedes noch so gute Förderdarlehen bringt eigentlich nichts, wenn es sich nicht an dem Bedarf des Gründers orientiert. Deshalb müssen Sie wissen, welche Art von Gründung sie planen.  Werden sie im Nebenerwerb tätig sein? Werden Sie als Freiberufler Ihren Beruf ausüben oder müssen Sie ein Gewerbe anmelden? Kommen Sie als Gründer aus der Forschung? Handelt es sich um eine Unternehmensnachfolge? Diesen und vielen weiteren Fragen sollten Sie sich stellen und beantworten, bevor Sie eine Finanzierung anstreben. Denn mit diesem Finanzierungswissen können Sie und auch der Bänker später wesentlich besser einschätzen, welches Förderdarlehen zu Ihnen passt. Auch die Wachstumsziele Ihrs Unternehmens sind in diesem Zusammenhang sehr wichtig.

Finanzierungswissen  - Wie viel Geld darf es denn sein?

Wenn Sie ein Förderdarlehen beantragen, also Fremdkapital in Anspruch nehmen, müssen Sie natürlich wissen, wie viel Geld Sie beantragen möchten. Wie hoch ist Ihr Finanzierungsbedarf? Um das zu beurteilen, sollten Sie sich weiteres Finanzierungswissen aneignen. Das heißt neutral und unvoreingenommen beurteilen, welches Material Sie tatsächlich für den Start in Ihre Selbstständigkeit benötigen und welche Kosten damit auf Sie zukommen. Berücksichtigen Sie dabei einen kleinen Puffer, kalkulieren Sie gerne etwas großzügiger. So „verdursten“ Sie nicht auf halber Strecke.

Das Bankgespräch Gründe des Scheiterns von Gründern

Denken Sie aber auch darüber nach, ob Sie tatsächlich alles neu kaufen brauchen oder ob bestimmte Dinge auch geliehen werden können. Muss es immer das Beste vom Besten sein und braucht es schon das größte Büro für den Start? Denken Sie genau darüber nach, denn möglicherweise können Sie so viel Geld einsparen. Denn umso niedriger Ihr Darlehen, umso weniger müssen Sie in Raten auch wieder zurückzahlen und Sie begeben sich somit nicht in Gefahr in eine Schuldenfalle zu stürzen.

Businessplan Anforderungen Venture-Capital II

Finanzierungswissen  - Wie viel Geld bringen Sie selbst?

Zum Finanzierungswissen gehört auch, das Wissen über Ihr Eigenkapital. Denn ein gewissen Anteil müssen Sie selbst beisteuern. Sie müssen wissen, wie viel Eigenkapital Sie selbst in Ihr Unternehmen einbringen können. Die meisten Kapitalgeber verlangen einen gewissen Prozentsatz an „eigenem Kapital“, das man als Unternehmer beisteuert. Ansonsten hat man kaum Chancen auf einen Kredit.

Auch sollten Sie sich im Vorfeld über den Finanzierungszeitraum Gedanken machen. Wie lange wollen Sie monatlich Raten zahlen, um Ihr Darlehen zu tilgen. Denken Sie dabei auch an die Höhe der Raten – umso länger sie tilgen, umso niedriger sind die Raten. Aber: Umso kürzer Sie tilgen, umso schneller sind Sie wieder schuldenfrei. Die Entscheidung liegt bei Ihnen und bei Ihrer finanziellen Situation.

Businessplan Renditeerwartung Investoren

Fast jede Bank oder jeder Kapitalgeber verlangt Sicherheiten von Ihnen. Falls Sie einmal eine Rate nicht zurückzahlen müssen, muss der Kapitalgeber „die Sicherheit“ haben, woanders zurückgreifen zu können. Sie müssen sich also im Vorfeld überlegen welche Sicherheiten Sie Ihrem Kapitalgeber bieten können.  Schlussendlich müssen Sie entscheiden, welcher Kapitalgeber für Sie der Richtige ist. Da es neben all diesen Fragen noch viele weitere gibt, die Sie beantworten müssen, wäre eine Beratung mit Sicherheit von Vorteil. Eine Finanzierung ist ein wichtiger Schritt. Lassen Sie sich beraten, beispielsweise von Ihrer Kammer, der KfW Mittelstandsbank oder bei Ihrer Hausbank.

Businessplan Venture-Capital Standorte bevorzugt

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben