Schlagwort-Archive: Betriebsausgabe

Betriebsausgabe

Rein steuerrechtlich betrachtet handelt es sich bei der Betriebsausgabe um durch den Betrieb veranlasste Aufwendungen. Im Klartext heißt das, dass die Aufwendungen (de facto sind das finanzielle Ausgaben) einem Betrieb zugeordnet werden können. Demnach müssen sie im Zusammenhang mit Einkünften aus einem Gewerbebetrieb, aus selbstständiger Arbeit oder aus der Land und Forstwirtschaft anfallen. Diese Betriebsausgaben…
Mehr lesen

Give-Aways zu Weihnachten – so machen Sie bei Ihren Geschäftspartnern alles richtig

Give-Aways gibt es zu jedem Anlass. Aber zur Weihnachtszeit zeigt sich jeder gern großzügig und gerade gute Geschäftspartner sollen mit exklusiven Geschenken bedacht werden. Doch nicht immer machen Sie mit einem kostspieligen Geschenk sich und Ihrem Geschäftspartner eine Freude. Speziell dann nicht, wenn Sie die wichtigsten Grundlagen zur Besteuerung von Präsenten außer Acht lassen. Give-Aways…
Mehr lesen

Gewerbesteuer – 24.500 Euro Freibetrag

Jeder, der ein Gewerbe betreibt, muss Gewerbesteuer bezahlen. Für die Kommunen stellt die Gewerbesteuer die wichtigste Einnahmequelle zur Bestreitung ihrer öffentlichen Ausgaben dar. Freiberufler dagegen zahlen keine Gewerbesteuer. Gewerbesteuer - Warum muss ich zahlen? Rechtlicher Ausgangspunkt für die Zahlung der Gewerbsteuer ist die Gewerbesteuerpflicht nach §2 Gewerbesteuergesetz: §2 Steuergegenstand (1) Der Gewerbesteuer unterliegt jeder stehende Gewerbebetrieb,…
Mehr lesen

Abschreibung (AfA) spart Steuern

Unter Abschreibung (AfA) versteht man, die Realisierung der Wertminderung (Wertverlust), die durch den Gebrauch eines Wirtschaftsguts entsteht. Die Abschreibung wird dabei für alle Investitionen im Businessplan, die im Rahmen der Existenzgründung oder als Unternehmen getätigt wurden (Kauf von Software, Auto, Maschinen) angesetzt. Jeder kennt das beim KFZ, das für 50.000€ gekauft wurde und nach fünf Jahren und…
Mehr lesen