Schlagwort-Archive: Überbrückungsgeld

Existenzgründungszuschuss

Unter dem Existenzgründungszuschuss versteht die Mehrheit den Zuschuss von der Arbeitsagentur für Arbeitslose, die eine Existenzgründung machen wollen. Der Existenzgründungszuschuss für ALG1 Empfänger wird Gründungszuschuss genannt und der Existenzgründungszuschuss für ALG2 Empfänger wird Einstiegsgeld genannt. Darüber hinaus gibt es natürlich eine Reihe weiterer Existenzgründungszuschüsse, wie man im Folgenden sieht. [ad name="LOGIN Banner 620px × 217px"]…
Mehr lesen

Überbrückungsgeld nach §57 SGB III

Das Überbrückungsgeld trat zusammen mit dem Konzept der Ich AG mit dem Hartz-II Gesetzespaket Anfang 2003 in Kraft. Ziel war die Erleichterung des Einstiegs in die Selbstständigkeit für Arbeitslose ALG1 Empfänger. Das Überbrückungsgeld wurde durch das Hartz IV Paket am 30. Juni 2006 in den Gründungszuschuss überführt. [ad name="LOGIN Banner 620px × 217px"] ____ Ausführliche…
Mehr lesen

Gründungszuschuss nach §93 SGB III

Der Gründungszuschuss nach §93 SGB III ist die Förderung der Existenzgründung durch Bundesagentur für Arbeit für Arbeitslosengeldempfänger I, die sich selbständig machen wollen. Der Gründungszuschuss ist leider seit dem 28.11.2011 eine Ermessensleistung, d.h. für den Gründer besteht kein gesetzlicher Anspruch auf den Gründungszuschuss, selbst wenn der ALG-Anspruch, sowie die Tragfähigkeit des Gründungsvorhabens durch eine fachkundige…
Mehr lesen