Schlagwort-Archive: Wirtschaftsgut

Degressive Abschreibung

Die degressive Abschreibung heißt auch Buchwert-Afa und wird in fallenden Jahresbeträgen mit einem konstanten Multiplikationsfaktor berechnet. Damit berücksichtigt die degressive Abschreibung besser die aus den wirtschaftlichen oder technischen Entwicklungen resultierenden außergewöhnlichen Wertminderungen besser. [ad name="LOGIN Banner 620px × 217px"] Degressive Abschreibung - Steuerrecht, Handelsrecht Zulässigkeit Die degressive Abschreibung ist für Wirtschaftsgüter, die nach dem nach dem…
Mehr lesen

Lineare Abschreibung

Die lineare Abschreibung ist steuerrechtlich gesehen die Regelform einer Abschreibung und ist auf alle beweglichen (z.B. Möbel) und unbeweglichen (z.B. Gebäude, Rechte) Wirtschaftsgüter anwendbar. Für jedes Gut gibt es vom Bundesfinanzministerium eine vorgeschriebene Nutzungsdauer für die lineare Abschreibung. [ad name="LOGIN Banner 620px × 217px"] Lineare Abschreibung - Definition Lineare Abschreibung versteht man am Besten mit der Definition…
Mehr lesen

Sonderabschreibung §7g EStG

Eine Sonderabschreibung nach §7g EStG ist eine zusätzlich zur normalen Abschreibung einer Sachanlage vorgenommene Abschreibung. Sie berührt die normale Abschreibung nicht, d. h. die betroffene Sachanlage kann trotz einer vorgenommenen Sonderabschreibung in voller Höhe abgeschrieben werden. Dies ist bei einer sogenannten erhöhten Abschreibung nicht der Fall. Im Businessplan eines Existenzgründers wird Sie eher nicht auftauchen,…
Mehr lesen