Schlagwort-Archive: Zuschuss

Gründerzuschuss

Unter dem Gründerzuschuss versteht die Mehrheit den Zuschuss von der Arbeitsagentur für Arbeitslose, die eine Existenzgründung machen wollen. Der Gründerzuschuss für ALG1 Empfänger wird Gründungszuschuss genannt und der Gründerzuschuss für ALG2 Empfänger wird Einstiegsgeld genannt. Darüber hinaus gibt es natürlich eine Reihe weiterer Gründerzuschüsse, wie man im Folgenden sieht. Gründerzuschuss - Voraussetzungen Eine Förderung durch…
Mehr lesen

Zuschüsse

Zuschüsse sind der Transfer von Gütern, Barmitteln oder Dienstleistungen, für welchen allgemein keine Rückzahlung vereinbart wurde. Bedingt oder unbedingt können öffentliche Investitionszuschüsse auch rückzahlbar sein, zum Beispiel das BaFög. Als Geber wird derjenige bezeichnet, der den Zuschuss vergibt. Bei der Bilanzierung wird zwischen einem privaten und einem öffentlichen Zuschuss unterschieden. Innerhalb dieser beiden Abgrenzungen gibt…
Mehr lesen

KFW Gründercoaching Deutschland

KFW Gründercoaching kommt von der KFW, die Kreditanstalt für Wiederaufbau, die eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist. Sie fungiert als Förderbank und untersteht dem Bundesfinanzministerium. Als Förderbank versorgt sie vor allem mittelständische Unternehmen und Existenzgründer mit Krediten. Daneben dient sie auch der Finanzierung von Infrastrukturprojekten der öffentlichen Hand. Sie unterstützt Existenzgründer nicht nur durch Investitionskredite,…
Mehr lesen

Einstiegsgeld nach §16b SGB I

Einstiegsgeld nach §16b SGB I ist der Gründerzuschuss für Arbeitslosengeld-II-Empfänger, die sich selbstständig machen. Es gibt allerdings keinen Anspruch auf Einstiegsgeld für eine Existenzgründung ("Kann - Regelung"). Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich unmittelbar aus § 16b SGB II. Auf Grundlage der jeweiligen Umstände des Einzelfalles wird geprüft, ob eine Gewährung von Einstiegsgeld in Betracht kommt.…
Mehr lesen